Microsoft, Windows, Verbaucherschutz, Verbraucherwarnung, Linux

October 19, 2017

Verbraucherwarnung ab Microsoft Windows 8

Noch immer setzen die meisten Hersteller von Notebooks das nicht kostenlose Microsoft Windows als Betriebssystem ein, obwohl Linux seit Jahrzehnten kostenlos erhältlich ist.

Beim Kauf eines neuen Notebooks oder eines neuen PC zahlt man meist das Betriebssystem mit. Bisher konnte man das Betriebssystem, wenn man es denn nicht mehr gebraucht hat oder ein anderes installieren wollte, einfach wieder verkaufen. Doch ab Microsoft Windows 8 ist das nicht mehr möglich... Es befindet sich kein Aufkleber mit Seriennummer mehr auf dem Notebook oder PC, sondern im BIOS versteckt...

Schlimmer noch: Die Windows 8 Lizenz nur auf der verkauften Hardware gültig!

Fragen Sie beim Kauf eines Notebooks nach einem kostenlosen Betriebssystem wie Linux. Windows können Sie nachträglich immer noch installieren und wenn Sie es nicht mehr haben wollen, wieder verkaufen. Das geht bei vorinstalliertem Windows heute nicht mehr!

Microsoft™ macht immer wieder von sich reden: Das Milliardengrab Bing sollte Googles Suchmaschine eine Konkurrenz sein, fuhr aber nur Milliarden Verluste ein.

Durch die Übernahme von NOKIA™ werden die nächsten Milliarden in den Sand gesetzt, denn keiner will das Windows Phone haben. Android ist dagegen ist ein kostenloses Betriebsystem für das Smartphone.