Paketdienste, Transportversicherung, Versicherung, Paket, Transport, GLS, DPD, Betrug

Versenden Sie gerne Ware mit Paketdiensten? Dann hatten Sie vermutlich bisher immer Gück gehabt, das ihr Paket unversehrt beim Empfänger angekommen ist.

40 Prozent der Pakete beschädigt

Im Jahr 2010 hat die staatliche Stiftung Warentest 100 identische Pakete mit zehn verschiedenen Paketdiensten quer durch Deutschland Republik geschickt. Alle hatten den gleichen Inhalt: fünf Teller, zwei Gläser und ein Bilderrahmen. Alle Pakete wurden gut verpackt und einem Falltest unterzogen, bei dem das Paket aus einer Höhe von 80 cm von einer Tischkante geschoben wurde. Dabei blieb alles heile.

Das Ergebnis des Testsendungen war erschreckend:
Fast jedes zweite Paket kommt beschädigt an.

Wir haben ebenfalls Paketdienste getestet. Lesen Sie hier den Testbericht. Nur selten zahlen Paketdienste bei einem Schaden trotz Transportversicherung. Besonders schlimm: DPD und GLS.

Die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) — Aufsicht für Versichungsdienstleistungen — stellt sich taub und meint, es gebe keine nennenswerten Beschwerden.

Tipps zum Paketversand

So verhalten Sie sich richtig, wenn das Paket beschädigt ist:

→ Nehmen Sie ein beschädigtes Paket an!!!

Sobald die unterschrieben haben, verzichten Sie auf alle Schadensersatzzahlungen.

Nehmen Sie sich die Zeit, das Paket von allen Seiten zu begutachten.

Sollten Sie Druckstellen entdecken oder andersweitige Beschädigungen entdecken, lassen Sie sich das vom Fahrer bestätigen. Die meisten Paketdienste haben dafür eigene Formulare.

Unterschreiben Sie UNTER VORBEHALT der weiteren Prüfung.

Sollte das Paket beschädigt sein, öffnen Sie das Paket im Beisein des Fahrers und prüfen, ob die Ware unbeschädigt angekommen ist.

DHL (Deutsche Post)

Den Pakerdienstleister DHL kennt jeder von der Deutschen Post (ehem. Bundespost). Schlagzeilen machte DHL im Oktober 2008, weil ich DHL weigerte für eine beschädigte Sendung von Microsoft Schadensersatz zu bezahlen. Dabei ging es nicht um irgendein Paket, sondern um 21.600 Xbox 360, die bei einer Zugentgleisung in der texanischen Stadt Duke auf dem Weg nach Housten entgleiste und die Ware besch&aum;digte. Den Gesamtwert der über 20.000 Spielkonsolen beläuft sich auf 2,1 Millionen US-Dollar. Auch nach mehrmaliger Aufforderung habe ich DHL geweigert, Schadensersatz zu leisten, deshalb klagte Microsoft wurden Bezirksgericht in Seattle.

In unserem Test wurde ein Paket unterwegs beschädigt. Die Ware wurde zur Prüfung eingeschickt und der Schaden wurde erstattet.

Der Anbieter DHL bietet auch die Möglichkeit ein kleines Paket als unversichertes "Päckchen" zu versenden: Hier ist das Paket weder versichert, noch gibt es einen Sendungsnachweis. Ob ein Päckchen ankommt, ist Glücksache.

TESTURTEIL: SEHR GUT

Besonders schlimm: GLS und DPD

Wir haben zu dem Thema Transportschaden recherchiert und dabei fiel DPD und GLS besonders negativ auf. Während Transportschäden bei DHL und HERMES sehr gut abgewickelt wurden, kam von DPD und GLS nur eine standartisierte Absage.

Unsere Empfehlung: Beschädigte Paket auf keinen Fall annehmen. Durch die Verweigerung der Annahme kommt das Paket zum Paketdienstleister zurück, um den Transportschaden zu untersuchen. Informieren Sie auch den Absender des Paketes.

DPD (Iloxx)

Standartabsage von DPD (Iloxx): Auf dem uns vorliegenden Abliefernachweis wurde bei der Annahme der Ware nicht vermerkt, dass die Sendung beschädigt ist. Durch die sogenannte reine Quittung erlöschen alle Ansprüche auf Schadensersatz — siehe § 408 GHB und illoxx AGB § 7 (1). Der Spediteur oder Paketdienstleister muss dann davon ausgehen, das die Lieferung in unbeschädigtem Zustand in Empfang genommen wurde.

Der entstandene Schaden in unserem Test: Bei DPD 300 Euro.

Im Jahr 2012 transportierte DPD täglich 2,5 Millionen Pakete. Aktuelle Zahlen liegen nicht vor, dürfte aber wesentlich mehr sein.

Der Paketdienstleister DPD (DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH & Co. KG) wurde auch vom staatlichen Stiftung Warentest mehrfach getestet und immer mit schlechtem Ergebnis: 2010 erhielt DPD ein "befriedigend" und dabei wurde der schnelle Versand gelobt, aber Kundenfreundlichkeit und Service schlecht sei und die Pakete oft beschädigt ankommen. 2014 wurde DPD abermals von Stiftung Warentest getestet. Diesmal war DPD Testverlierer: Sieben von zwanzig Pakete kamen beschädigt an.

TESTURTEIL: MANGELHAFT

GLS (General Logistics Systems)

Standartabsage von GLS (General Logistics Systems): Insbesondere hat der Empfänger die ordnungsgemäße Übergabe des Paketes durch seine Unterschrift ohne Vorbehalt dokumentiert (...) bezüglich des Schadensersatzes nicht entsprochen werden.

Der entstandene Schaden in unserem Test: Bei GLS 150 Euro.

GLS machte 2013/2014 einen Umsatz von 1,96 Milliarden Euro. GLS war 2006 nach Deutsche Post (DHL) und UPS der drittgröte Paketversender Deutschlands.

GLS findet sich immer wieder in der Presse, z.B. 2003 wurde GLS wegen Scheinselbstständigkeit ihrer Zusteller verurteilt.

TESTURTEIL: MANGELHAFT

HERMES

Bei Hermes haben es die Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) in sich: 3.2 Entsprechen Sendungen nicht den Bedingungen der Ziffer 4 dieser AGB oder den in der Preis- und Serviceübersicht genannten zulässigen Maßen und Gewichten oder den jeweils gültigen Regelungen zur Verpackung und Kennzeichnung, lehnt Hermes die Beförderung ab. Sofern eine solche Sendung trotzdem ins System von Hermes gelangt, ist Hermes berechtigt, die weitere Beförderung jederzeit einzustellen oder ein nachträgliches, angemessenes Zusatzentgelt vom Adressaten zu erheben. (Stand 28.05.2015)

Beschwerdeportal

In dem Beschwerdeportal Reclabox.com finden sich Tausende von Beschwerden zu Paketdiensten: Bei GLS wurden von 817 Beschwerden immerhin 71 Prozent gelöst, bei Hermes sind es von 6.372 Beschwerden 62,8 Prozent. Aber ganz schlecht schneidet DPD ab: Von den 75 Beschwerden wurden gerade einmal 44 Prozent gelöst, gefolgt von DHL mit 1.982 Beschwerden nur 31,6 Prozent gelöste Beschwerden.

Hermes → http://de.reclabox.com/firma/287-Hermes-Germany-GmbH
DHL → de.reclabox.com/firma/127-DHL
GLS → http://de.reclabox.com/firma/365-GLS-Germany
DPD → http://de.reclabox.com/firma/1055-DPD-iloxx-eService-GmbH