Raubkopien, GEMA, GVU, Warez, Kanzlei Rasch

April 1, 2010

Deutschland. Jedes Jahr werden Mitmenschen zum 1. April mit Späßen "in den April geschickt". In der Presse sind an diesem Tag mit Falschmeldungen zu rechnen. Am 1. April 2010 kündigte die Redaktion von gulli.com an, sich aufzulösen. Doch an diesen Tag werden sich die Mitarbeiter der GEMA, der GVU und der Rechtsanwaltskanzlei Rasch und die angeschlossene proMedia noch lange erinnern:

1. April 2010: Zwei Warez-Seiten (Seiten mit Raubkopien) kamen auf die Idee, sich für die zalreichen Abmahnungen, die vergangenes ahr im Zusammenhang mit dem Urheberrecht ausgesprochen wurdem, bei den Abnahmern sowie den Rechtevertretern selbst herzlich zu bedanken.

Am 1. April 2010 berichteten die beiden Warezseiten, dass ihre Besucher sich einen kostenlosen Rapidshare Premium Account bekommen könnten, wenn sie eine der eingeblendeten Telefonnummern anrufen. Doch die Anrufe kamen nicht bei Rapidshare in der Schweiz an, sondern erfreuten die Telefonzentralen der vier Unternehmen der Medienbranche.

Hersteller verdienen mit Raubkopierern mehr als normal

Die Geschäfte mit legalen Musik CD und legalen Film DVD läuft schlecht — Mit kostenfplichtigen Downloadportalen tut sich die Musik- und Filmbranche schwer — aber dasgroße Geld verdient man nicht mit einer Musik CD oder einer Film DVD, sondern mit deren Raubkopierern.

Schnell ein DVD Cover gescannt und die Film DVD auf ebay eingestellt und schon sind Sie ein Fall für den Anwalt der Musik- oder Filmbranche. Schnell sind 500 bis 1.000 Euro fällig.

Raubkopien sind ein lohnendes Geschäft für die Abmahner. Eine ungefragte Verwendung eines DVD-Covers von der Größe von 1x1cm kann 283 Euro kosten. Bei einem illegalen MP3-Song oder Film können schnell 500 Euro und mehr auf der Rechnung des Anwalts stehen.

Abmahnkosten in keinem Verhältnis mehr. Anwälte haben Abmahnungen als riesige Einnahmequellen im Internet entdeckt. Fehlerhafte AGB bei ebay Auktionen oder Raubkopien. Ganze Abmahnmaschinerien haben sich mittlerweile gebildet, die tausendfach abmahnen. Und wenn nur ein Bruchteil von den versendeten Abmahnungen bezahlen, landen immer noch Millionen auf den Konten der Rechtsanwälte.

Doch der Gesetzgeber hat versprochen, es der unseriösen Abmahnindustrie schwerer zu machen...

Ausgefallene Geschenkideen aus dem Internet.