Presse, Nachrichten, Presseportal

Dezember 31, 2010

Dessau-Roßlau +++ Eine Lehrerin einer Grundschule in Dessau (Stadtteil Kleinkühnau) soll mehreren Kindern mit Klebeband den Mund zugeklebt haben. Sie wurde vom Dienst suspendiert. Wenige Wochen zuvor war die Schulleiterin vom Dienst suspendiert.

Erst nach Beschwerden von Eltern wurde sie vom Dienst suspendiert, wie eine Sprecherin des Landesverwaltungsamts Halle (2009) mitteilte. Die Angaben würden geprüft werden. Angaben zufolge sollte ein Schulpsychologe mit den betroffenen Kindern sprechen.

Bereits vor den Winderferien war die Leiterin der Schule vom Dienst suspendiert worden. Zu den Einzelheiten wollte sich die Sprecherin allerdings nicht äußern.

© 2010 Pressebund.com - Alle Rechte vorbehalten.
Dieser Beitrag darf mit Quellenangabe und Link frei zitiert werden.