Rezepte, MarinadeGesundheit, Ernaehrung, Rezepte, Vegan, Vegetarier, Hartz IV Rezepte, Vegane Rezepte

GESUNDHEIT UND ERNÄHRUNG

Rezept: Marinade für vegane und nicht vegane Gerichte

Wie bei Fleisch erhält auch der vegane Fleischersatz Seitan oder Soya erst durch die richtige Marinade seinen Geschmackt. Durch die verschiedenen Geschmäcker sollten die Marinaden als Basis für eigene Geschmacksrichtungen dienen. Guten Appetit!

Rezept, Rezepte, Marinade, Grillfleisch, Vegan, Seitan, Fleischersatz

Marinade — Version 1

Zutaten:
2 TL Tomatenmark
1 EL Mayonaise (vegan)
2 EL Essig
2 EL Rapsöl o.ä.
2 TL Salz
1 TL Paprikapulver
½ TL Pfeffer

Zubereitung: Alle Zutaten miteinander vermengen und den Fleischersatz oder das Fleisch damit bestreichen. Die Marinade sollte gute 2 Stunden einziehen.

Marinade — Version 2 (Paprika-Senf Grillmarinade)

Zutaten:
1 TL Knoblauch
3 EL Zucker
1 EL Balsamico Essig
4 EL Paprika
3 EL Sojasauce
1 KL Zwiebel
1 EL Majoran
2 EL Ketchup
3 EL Senf

Zubereitung: Alle Zutaten vermengen und das Grillstück damit bestreichen oder einlegen. Mindestens eine Stunde einwirken lassen.

Serie: Vegane Rezepte

In unserer Serie Vegane Rezepte finden Sie ausschließlich vegane Rezepte — also ohne tierische Inhaltsstoffe. Es wurde bewusst auf eine kostengünstige Variante geachtet, damit die Rezepte auch wür Menschen mit kleinem Geldbeutel z.B. Hartz IV Empfänger geeignet sind.

Tags: Gesundheit, Ernährung, Rezept, Rezepte, Vegan, Vegetarier, Hartz IV, Billige Rezepte.